Vom richtigen Umgang mit der Sonne

By 26. Mai 2017Allgemein

Jetzt beginnt wieder die Lieblingsjahreszeit für alle Sonnenanbeter. Die Frage die mich immer wieder erreicht ist: „Wie schütze ich mich am besten vor Sonnenbrand?“ Dies ist in Zeiten der Ozonlöcher auch garnicht so einfach.
Mach dir die Sonne zu einem guten Freund. 20 Minuten täglich tun unserem Körper und Seele sehr gut.
Vor chemischen Sonnenschutzmittel kann ich allerdings nur warnen. Sie enthalten ungesunde bis krebserregende Stoffe. Wobei die langfristigen Folgen noch nicht einmal erfasst sind – und nicht klar ist, wie sich die chemischen Substanzen durch Hitze auf der Haut verändern. Darüberhinaus betäuben sie den Selbstschutz unserer Haut. Es kommt zu Hautzellveränderungen und unschönen Pigmentflecken.
Ein guter Weg für einen sanften Schutz sind natürliche Öle, wie z.B. Kokosöl und Jojobaöl und der regelmäßige Aufenthalt im Schatten. 👒🌳🏖
Sollte es doch einmal zu Sonnenbrand kommen, lindert der Saft von frischen Bio-Zitronen diesen wunderbar.🍋
Ich wünsche ein schönes langes und sonniges Wochenende. Die Karline🍃🌞