Wie? Perfekt?

By 13. März 2017Allgemein

Letztens, in einem meiner Make up Kurse erklärte ich und zeigte, wie üblich, jeder Teilnehmerin die Gestaltung einer idealen Augenbrauenform. Für mich ist das Augenbrauen korrigieren ein elementarer und sehr bedeutender Teil meiner Arbeit. Tatsächlich ist es so, dass eine wohlproportionierte und betonte Augenbraue den Rahmen des Gesichtes bildet und somit dem Gesicht mehr Ausdruck verleiht.
Eine Teilnehmerin fragt mich dann: „Wer legt eigentlich so etwas fest- richtig, perfekt, die idealste Form ist? Eine sehr interessant Frage!
Es gibt in der Visagistik, wie auch in vielen anderen Bereichen einen errechneten goldenen Schnitt. Eben das Idealmaß, welches für „schön“ empfunden wird (werden soll).
Was ich euch sagen kann: Ich habe echt noch nie einen Menschen mit einer idealen Augenbraue kennengelernt. Sie ist entweder zu dick, zu dünn, zu struppig, zu kurz, zu gerade, zu hell oder auch mal garnicht mehr da. Ja, das ist eben so und auch völlig in Ordnung. Nicht und niemand ist wirklich perfekt, auch wenn uns das oft durch verschiedenen Medieneinfluss glaubhaft gemacht werden soll.
Es geht bei der Gestaltung des Menschen einzig und allein darum typunterstreichend auszugleichen- zu harmonisieren. Mit den zu der Person individuell passenden Farben und Formen, die innere u äußere Natürlichkeit sanft zu unterstreichen, ohne viel Tamtam tagtäglich und großem Geldrausschmiss. Jeder einzelne ist einzigartig schön.
Du übrigens auch.

Das Wunder bist du.
Die Karline